BOS - Kommunikation im Kreis Wesel

Wir über uns :

 

  • Ehrenamtliche Helfer in der Gefahrenabwehr des Kreises Wesel.

  • Freiwillig und in der Freizeit ausgebildete Fachkräfte im Katastrophenschutz, Feuerschutz und Rettungswesen.

  • Ein lustiges Team.

 

 

Wir leisten :

Die Informations- und Kommunikationsgruppe (IuK) übernimmt die Kommunikationsaufgaben, die zur Führung von Einsatzkräften und für die Verbindung zum Bedarfsträger erforderlich sind:

 

 

  • erkunden Schadenslagen in der Einsatzoption als Führungsstelle

  • erkunden die Telekommunikations-Lage (TK-Lage)

  • richten ein und betreiben eine FüSt mit / ohne Stab in der taktisch / technischen Ebene, in der Einsatzoption als

    • Untereinsatzabschnittsleitung (UEAL)

    • Einsatzabschnittsleitung (EAL)

    • Technische Einsatzleitung (TEL), (kein Regeleinsatz)

    • Bereitstellungsraum (BR) mit Meldekopf / mit FüSt

    • Meldekopf

  • richten ein und betreiben eine FüSt mit Stab in der operativ / taktischen Ebene

  • unterstützen personell und materiell Zugtrupps in der Einsatzoption Führungsstelle ohne Stab

  • planen Telekommunikations-Einsätze und führen diese durch

  • errichten und betreiben behelfsmäßige Relaisfunkstellen und Repeaterstationen

  • holen TK-Anschlüsse aus festen Netzen ab und verlängern diese

 

  • errichten und betreiben eigenständige kabelgebundene und drahtlose Telekommunikationsnetze

  • betreiben die Fernmeldebetriebsstelle des Krisenstabes des Kreises Wesel, die für die Nachrichtenübermittlung zwischen dem Krisenstab, der Einsatzleitung vor Ort, der Bezirksregierung, der Kreisleitstelle, den Kommunen und Firmen usw. bei Großschadenslagen verantwortlich ist

  • unterstützen die KLW bei der Besetzung des ELW 2 des Kreises

  • bauen die Mobile Pressestelle des Kreises Wesel auf und betreiben diese

 

 

Bei Interesse an einer Mitarbeit

 

in der IuK – Technik Kreis Wesel

 

 

schauen Sie doch einfach mal vorbei !

 

Designed by LernVid.com